Duftiges Mitbringsel: Sprudelnde Badepralinen selber machen.

Für unseren kleinen Adventsmarkt hier im Dorf suchte ich noch nach einer Kleinigkeit, die möglichst schnell selbstgemacht ist und sich als Mitbringsel gut eignet.

Da die anderen Mädels Dinge wie Marmeladen oder Genähtes anbieten, mußte es also etwas anderes sein. 

Schon immer wollte ich diese sprudelnden Badepralinen, die sich im Wasser auflösen, selber machen. Die Zutaten hat man zwar meist nicht alle im Haus, aber sie lassen sich relativ einfach besorgen. Erstaunt war ich wirklich von der total einfachen Herstellung und schnell ging es auch noch. Sie müssen dann ca drei Stunden an einem kühlen Ort trocknen, aber alles andere geht schnell. Nur die Menge ist mir eigentlich zu wenig, das passe ich beim nächsten Mal an. Das Rezept für die Badepralinen mit Lavendel- und Orangen-Duft gibt es weiter unten. Ausserdem erhälst du noch ein Freebie nach Anmeldung, damit du deine selbst gemachten Badepralinen hübsch verpackt verschenken kannst.

 

Eine tolle, kleine Geschenkidee für die kalte Jahreszeit: sprudelnde Badepralinen selber machen. Das Rezept gibt es unter www.die-kleine-designerei.com


Rezept für einfach gemachte, sprudelnde badepralinen:


Benötigte Zutaten:

 

• 200g Natron (habe ich in der Apotheke bekommen)

• 50g Speisestärke

• 100g Citronensäure in Pulverform

• 75g Kakaobutter (gab's in der Drogerie)

• echte ätherische Öle

• Lebensmittelfarbe in pulverform

• Tee


Zuerst Natron, Speisestärke und die Citronensäure abwiegen und in einer großen Schüssel vermischen.

 

Jetzt in einem kleinen Topf bei geringer Hitze die Kakaobutter schmelzen. Das geschmolzene Fett langsam zu den pulverförmigen Zutaten in die Schüssel giessen und grob mit einem Löffel vermischen. Nun mit den Händen richtig gut verkneten bis es eine homogene, leicht bröckelige Masse ergibt, die sich ganz gut formen lässt.

 

Da ich zwei unterschiedliche Badepralinen (Lavendel und Orange) machen wollte, habe ich jetzt die Masse geteilt und jeweils mit einer anderen Lebensmittelfarbe eingefärbt. Passend zur Farbe habe ich jetzt noch ein paar Tropfen echtes ätherisches Öl (kein Parfumöl) hinzugefügt.

 

Zum Schluss kommen noch ein paar Blüten aus dem Tee für die Optik dazu. Ich habe dafür Kräuter-Tee auseinandergefummelt und die farblich passenden Blüten in die Masse eingeknetet.

 

Jetzt ist die Grundform für die Badepralinen schon fertig. Du kannst sie jetzt entweder mit den Händen zu Kugeln rollen oder so eine kleine Backform für z.B. Mini-Gugelhupfe aus Silikon benutzen. Gut festdrücken und oben glattstreichen.

 

Die Form jetzt an einen kühlen, trockenen Ort stellen (nicht in den Kühlschrank) Keller oder Treppenhaus ist am besten. Nach ca 3 Stunden kannst du die Badepralinen ganz leicht aus der Form lösen und dann sind sie schon fertig.

 

Sie sollten luftdicht verpackt, kühl und trocken gelagert werden. Sobald sie mit Wasser in Berührung kommen, schäumen sie wie wild... die Große hat sich kaputtgekichert beim Abwaschen der Reste von ihren Händen!

 

Ich habe meine Badepralinen in Klarsichtbeutel verpackt, die ich mit Tesafilm zugeklebt habe, damit sie nicht feucht werden.

 

Als kleine Besonderheit gibt's hier nach Anmeldung noch das Freebie für den Beutel zum Herunterladen, damit das Ganze auch hübsch verpackt direkt verschenkt werden kann. Druck dir das Etikett einfach aus und klebe es oben gefaltet an den Beutel. Ich habe jeweils eine für Orange, eine für Lavendel und eine Blanko gemacht, falls du dich für eine andere Duftrichtung entschieden hast.

 

 



Tolles DIY für sprudelnde Badepralinen, mit kostenlosen Etiketten zum Download, auf www.die-kleine-designerei.com

Hat dir das Rezept gefallen, hat es bei dir auch gut geklappt? Lass es mich wissen, ich freue mich über deinen Kommentar!


Newsletter

Wenn du über die neuesten Neuigkeiten der kleinen Designerei informiert werden willst und ausserdem einen 15% Gutschein für den Shop erhalten möchtest, abonniere einfach meinen Newsletter!

Bitte schick mir - jederzeit widerruflich - regelmäßig Informationen zu neuen Blogartikeln und Angeboten aus der kleinen Designerei per E-Mail. Deine Mail-Adresse wird nur zum Versand des Newsletters verwendet! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

INSTAGRAM


PINTEREST


SOCIAL



NEWSLETTER


BLOG

Follow

BEWERTUNGEN




In der kleinen Designerei bekommst du zum Einrichten des Kinderzimmers ein komplettes Nähset zum Selbernähen von Stoffbuchstaben oder auch den Spielteppich Strasse und Schiene. Auch als Nähpaket für Anfänger geeignet. Besondere Geschenke zu Geburt und Taufe: Melamin Geschirr mit Namen im Set. Das Melamin Kindergeschirr besteht aus Kinderteller, Melamin Dessert Teller und Becher mit Namen. Individuelle Poster mit Geburtsdatum oder ein Babybody mit selbstgemachtem Aufdruck mit Hobbyplotter und Plotterdatei. Aber auch die Nähpakete zum Buchstaben nähen aus Todendorf sind eine tolle Idee auf die Antwort: was schenkt man zur Geburt? Für Kindergeburtstage bekommst du Vorlagen für Geburtstagskarten zum Ausdrucken und auch die weitere Deko kannst du einfach mit dem DIY-Deko-Set für die Kinderparty Selbermachen.