· 

Heute einfach mal nett sein, mit kleinen Kärtchen für die Lieblingsmenschen.

Ich war immer stolz auf meine Eltern. Weil sie oft anders waren als die Eltern der anderen. Es war offensichtlich und ich fand es so schön zu sehen, wie verliebt sie waren. Sie hatten Spitznamen füreinander und sie legten sich Zettel hin, mit Zeichnungen oder kleinen Nachrichten. Sie waren sich oft selbst genug und oft genervt, wenn überraschend Besuch an der Tür klingelte.

Natürlich gab es auch mal Probleme oder Streit, wie überall. Mein Papi arbeitete zu der Zeit, als ich Kind war, als selbstständiger Psychologe und das Geld kam manchmal unregelmässig und auch gerne mal in bar.

Meine Eltern hatten da ein wunderbares System entwickelt: sie haben unterschiedliche Bargeld-Beträge in unserer sehr großen Bücherwand in den Büchern versteckt. Natürlich wussten sie dann immer nicht mehr so ganz genau wo und wieviel. Manchmal gab es dann eine tolle Überraschung, wenn man ein Buch lesen wollte und die Hunderter herausfielen. Besonders dieser Moment der Überraschung ist mir im Gedächtnis geblieben, das war immer so toll und hat den Tag zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Kleine Karten zum Ausdrucken und ausfüllen für alles Nette, was viel zu selten gesagt wird! Noch mehr Freebies gibts in der kleinen-designerei.com

Ich hole mir diesen schönen überraschungs-Moment jetzt in den Alltag.

Klar kannst du auch ein paar Hunderter für deinen Partner (oder auch für die beste Freundin) verstecken, wenn du welche über hast... aber ich dachte eigentlich an etwas anderes: Es gibt doch so viele Dinge, die ganz selbstverständlich erscheinen und die man doch nicht oft genug sagt. Mein Mann macht mir zum Beispiel täglich meinen Latte Macchiato mit der richtigen Menge Zucker und stellt ihn mir in mein Bad. Ich freue mich jeden Morgen immer wieder darüber, aber sage das viel zu selten. 

Ich habe ein paar Kärtchen zum einfach-mal-Nett-sein gestaltet, die kannst du auf A4 ausdrucken. Dann müssen sie ausgeschnitten, gefalzt und einmal zusammengeklebt werden. Danach kannst du die Dinge eintragen, die du viel zu selten sagst, Danke für etwas sagen oder dich und deinen Liebsten erinnern an Dinge, die du gern mal wieder machen würdest.

Und jetzt kommt der Clou: verstecke die Karten doch an Stellen, wo sie zufällig von deinem/deiner Liebsten/deiner Freund/in gefunden werden können. Zum Beispiel im Portemonnaie, im Auto, in der Jackentasche, im Bücherregal (klar!), in den Kaffeebohnen oder wo auch immer. Dann kommen diese kleine Überraschungen einfach mal so nach und nach zwischendurch.   


Was machst du, um einfach mal danke zu sagen?

Ich freue mich über deine Tipps in den Kommentaren!


Neuigkeiten aus der kleinen designerei

Du möchtest mehr über die kleine Designerei wissen und über Angebote, Produkte und Freebies informiert werden? Wenn du dazu noch einen 15% Gutschein für den Shop haben willst, trage dich einfach hier ein!

Bitte schick mir regelmäßig Informationen zu neuen Blogartikeln und Angeboten per E-Mail. Deine Mail-Adresse wird nur zum Versand des Newsletters verwendet! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

INSTAGRAM


PINTEREST


SOCIAL



NEWSLETTER


BLOG

Follow

BEWERTUNGEN


Kundenbewertungen



In der kleinen Designerei bekommst du zum Einrichten des Kinderzimmers ein komplettes Nähset zum Selbernähen von Stoffbuchstaben oder auch den Spielteppich Strasse und Schiene. Auch als Nähpaket für Anfänger geeignet. Besondere Geschenke zu Geburt und Taufe: Melamin Geschirr mit Namen im Set. Das Melamin Kindergeschirr besteht aus Kinderteller, Melamin Dessert Teller und Becher mit Namen. Individuelle Poster mit Geburtsdatum oder ein Babybody mit selbstgemachtem Aufdruck mit Hobbyplotter und Plotterdatei. Aber auch die Nähpakete zum Buchstaben nähen aus Todendorf sind eine tolle Idee auf die Antwort: was schenkt man zur Geburt? Für Kindergeburtstage bekommst du Vorlagen für Geburtstagskarten zum Ausdrucken und auch die weitere Deko kannst du einfach mit dem DIY-Deko-Set für die Kinderparty Selbermachen.