Organisation ist (fast) alles?

Ich bin eigentlich gerne organisiert. Als die Große noch ganz klein war und die Tage so lang, hatte ich sogar mal einen Haushalts- und Putzplan erstellt! In echt! Den habe ich natürlich nicht lange durchgehalten, aber wenn ich mich hier so umschaue, sollte ich ihn vielleicht noch mal wieder ausgraben...

Aber das ist ja jetzt nicht das Thema: Ich mag auch To-Do-Listen und am liebsten mag ich die erledigten Punkte durchstreichen. Manchmal schreibe ich auch einfach Sachen, die ich schon längst erledigt habe auf die Liste, um sie dann direkt durchzustreichen. Beeindruckt hat mich damals in dem Leben vor den Kindern einer meiner Chefs. Wenn man (kostenlos, das waren noch Zeiten!) in das firmeneigene Ferienhaus nach Sylt fahren durfte, fand man diverse Listen vor, die abgehakt werden mussten um zu checken, dass auch nichts fehlte. Es mussten sogar die Löffel und Messer gezählt werden, großartig! 

 

Da die Tage mittlerweile irgendwie geschrumpft sind und die ganzen Dinge, die ich vorhabe oder erledigen muss, nicht mehr reinpassen, ist Organisation sogar noch wichtiger geworden.

Bild: Worksheet Netzwerk

Ich bin zur Zeit dabei, unter anderem mit Hilfe von einem Fernkurs der NHAD, mich in dieses total verrückte Social-Media-Thema reinzufuchsen und habe sehr viel nach Blogplanern und Listen gesucht, um die Übersicht und das Erstellen meiner Social Media Strategie zu vereinfachen und die Blogartikel besser zu strukturieren. Einen besonders schönen und sehr umfangreichen Planer für euren Blog gibt es bei Katja von kreavida.de der hat mir schon sehr geholfen.

Netzwerken ist für neue Blogs besonders wichtig .

Ich habe teilweise ein Hirn wie ein Sieb und gerade weil ich mich durch so viele, tolle Blogs und Webseiten lese und von einem zum anderen komme, weiß ich am Ende gar nicht mehr, WO ich WAS gelesen oder gesehen habe … Pinterest? Oder hab ich`s bei Instagram gesehen? Oder wars doch über Bloglovin? Und bei Facebook finde ich sowieso nie was wieder wenn ich den link nicht sofort speichere. 

Ich finde diese Vielfältigkeit und die Unterschiede der anderen Blogs so toll und inspirierend. Daher ärgere ich mich immer, wenn ich den Namen vergessen habe und auch natürlich das bookmarken des Blogs.


Es muss also eine neue Liste her. Um tolle Blogs und Webseiten und Ideen für mögliche Kooperationen zu notieren. 


Ich brauche dort Platz für die Basics wie Name und Webadresse, ausserdem die Themen des Blogs oder der Seite. Kooperationsideen in Stichpunktform will ich notieren und auch die Anzahl der Follower, um Größe und Bekanntheit etwas einzuordnen. Mir ist immer die Optik besonders wichtig, also kann ich die Qualität der Fotos mit Sternchen ankreuzen. Ob und wann ich über welchen Kanal Kontakt aufgenommen habe und ob auch eine Rückmeldung erfolgt ist. Bisher kann ich super damit arbeiten und ich habe schon fleissig meine Lose-Blatt-Sammlung in die „Netzwerk ausbauen“ Liste übertragen. Ihr könnt sie gern hier kostenlos herunterladen.

Download
Free download: Worksheet Netzwerk
Netzwerk-ausbauen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.1 KB
Bild: Arbeitsblatt Netzwerk, free download Worksheet Netzwerk

Was nervt euch besonders am täglichen Job/Freelance/Kinder/Haushalt-Chaos? Wofür bräuchtet ihr Checklisten?

Ich arbeite noch an weiteren Checklisten zum Thema, wenn ihr über Neue informiert werden wollt, abonniert doch meinen Newsletter.


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Dorie (Mittwoch, 08 Juni 2016 18:51)

    Tausend Dank für diese Liste. Ich brauche auch für jeden Tag eine To-Do-Liste. Mein Hirn ist einfach zu löchrig, mir würde zu viel verloren gehen. Vor allem seit dem ich vor 3 Monaten intensiv das bloggen angefangen habe, bin ich regelmäßig verwirrt, was ich noch machen muss. Networking funktioniert leider nur semi-gut bisher, aber vielleicht ab jetzt besser, dank dieser Liste :)
    In diesem Sinne: vielen Dank und noch viel Spaß beim bloggen :)
    liebe Grüße,
    Dorie von www.thedorie.com

  • #2

    Ann-Christin (Mittwoch, 08 Juni 2016 19:50)

    Hallo Dorie, danke das freut mich sehr, dass dir die Liste hilft! Mir ging es nämlich genau so wie dir, es gibt einfach zu viele tolle Blogs und ich finde, gerade das Netzwerken macht doch das bloggen aus, so sollte es jedenfalls sein, ich schaue auf jeden Fall gleich mal bei dir vorbei ;-))

    Viele liebe Grüße, Ann-Christin

  • #3

    Sylvi (Mittwoch, 08 Juni 2016 22:26)

    Hallo,

    super Liste! Ich hätte gerne was, um Beiträge besser zu planen und eine generelle to-do-Liste fürs bloggen (Vernetzung, Kooperationen, Beitragsplanung, Social media) und gerne auch eine Mama-to-do-Liste um die Familie am Laufenden zu halten!
    Gruß
    Sylvi

  • #4

    Ann-Christin (Mittwoch, 08 Juni 2016 22:29)

    Hi Sylvi, erstmal danke! Super Ideen! Eine tägliche Social-Media-Liste ist grad schon in Arbeit und die anderen Punkte werde ich auch angehen... die Mama-to-do-Liste muss dann aber in A3, das passt ja sonst alles nicht drauf, haha!

    Liebe Grüße, Ann-Christin

  • #5

    Danni (Donnerstag, 09 Juni 2016 22:15)

    Hallo Ann-Christin, wie das so ist, man surft rum, landet irgendwo, aber wie das sonst meist nicht so ist...den Blog tatsächlich toll finden auf dem man landet!!! Bin ganz begeistert von deiner Seite und deinen To-Do-Listen, die wären wirklich was für meinen Hang zur Nicht-Organisation. Danke dafür...und überhaupt! GLG Danni

  • #6

    Ann-Christin (Donnerstag, 09 Juni 2016 22:21)

    Hallo Danni, vielen Dank für dein Lob, darüber freue ich mich sehr. Und genau für solche "Glücksfälle" (haha, Eigenlob stinkt!) habe ich meine Liste gemacht! Weil es mir nämlich auch oft so geht. Mir macht das Netzwerken schon gleich viel mehr Spaß, wenn ich so tolles Feedback bekomme!
    Liebe Grüße, Ann-Christin

  • #7

    Ela Stern (Montag, 13 Juni 2016 09:29)

    Eine super Idee! Danke für die Liste und die Arbeit die du da hineingesteckt hast!

    Viele Grüße an Dich :-)

  • #8

    Ann-Christin (Montag, 13 Juni 2016 12:23)

    Hallo Ela, freut mich, dass du sie gebrauchen kannst!
    Auf dass wir alle ab jetzt viel mehr netzwerken... ;-))

    Viele liebe Grüße, Ann-Christin

INSTAGRAM


SOCIAL



NEWSLETTER


BLOG

Follow

BEWERTUNGEN




In der kleinen Designerei bekommst du zum Einrichten des Kinderzimmers ein komplettes Nähset zum Selbernähen von Stoffbuchstaben oder auch den Spielteppich Strasse und Schiene. Auch als Nähpaket für Anfänger geeignet. Besondere Geschenke zu Geburt und Taufe: Melamin Geschirr mit Namen im Set. Das Melamin Kindergeschirr besteht aus Kinderteller, Melamin Dessert Teller und Becher mit Namen. Individuelle Poster mit Geburtsdatum oder ein Babybody mit selbstgemachtem Aufdruck mit Hobbyplotter und Plotterdatei. Aber auch die Nähpakete zum Buchstaben nähen aus Todendorf sind eine tolle Idee auf die Antwort: was schenkt man zur Geburt? Für Kindergeburtstage bekommst du Vorlagen für Geburtstagskarten zum Ausdrucken und auch die weitere Deko kannst du einfach mit dem DIY-Deko-Set für die Kinderparty Selbermachen.