Schnelle Hilfe gegen Waffelpanik: Rezept ohne Eier.

Panik. Drei hungrige 9-jährige, Waffeln versprochen, keine Eier im Haus, Nachbarn im Urlaub. Und die Milch ist auch schon fast alle. Kurzer Schock, dann der Griff zum Internet. Wie haben wir früher bloß ohne überlebt? (da fällt mir mein erster Tag in meinem ersten Job ein: der Chef führte mich rum und sagte ganz stolz: „Und jeder Rechner hat hier Internetzugang!“ ich dachte bei mir „Ist ja ganz nett, aber ein bisschen übertrieben, was soll man damit anfangen?“)

Bild: Waffelrezept ohne Eier

Aber zurück zu der Waffelpanik: ich habe in Sekunden ein Rezept für Waffeln ohne Eier gefunden. (Danke an dieser Stelle an Susanne von geborgen-wachsen.de ) Und da ich ja auch Milch sparen wollte, habe ich es noch leicht mit etwas Vanille- und Naturjoghurt abgewandelt. Um euch die Panik zu ersparen, jetzt hier das Rezept:


Waffeln ohne Eier


200g weiche Butter

130g Zucker

1 TL Vanillezucker

500g Mehl

1 Päckchen Backpulver

500 ml Vollmilch

200 ml Natur- und ein bisschen Vanillejoghurt 

Zuerst die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Dann das Mehl mit Backpulver mischen und dazu geben. Nach und nach das Milch/Joghurt-Gemisch hinzugeben.



Bild: Waffeln ohne Ei

Die Menge ist ziemlich groß und reicht locker für drei hungrige, vom Baden im kalten Pool geschwächte 9-jährige Mädchen, einen 3-jährigen und mich. Der Geschmack und die Konsistenz ist super, alle waren echt begeistert. Hätte ich es nicht gewusst, mir wäre nicht aufgefallen, dass die Eier fehlen.

Wir haben nicht alles geschafft, es war für den Mann und die Kühltruhe noch etwas über.

 

Aber bei Waffeln ist es wie bei Crepes: lieber zu viel als zu wenig! Daher habe ich auch ein belgisches Waffeleisen angeschafft. Mein Kindheitstrauma sind nämlich diese Herzchenwaffeln mit fünf einzelnen Herzen. Da wir drei Kinder und zwei Erwachsene in der Familie waren, bekam jeder bei jeder Runde immer nur EIN klitzekleines Herz. Es dauerte also Ewigkeiten, bis ich auch nur halbwegs satt war. Meine Kinder wissen ja gar nicht, wie gut sie es haben!


Bild: Waffeln backen ohne Eier

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Oliver (Montag, 17 Oktober 2016 13:25)

    Perfekt, vielen Dank - ich versuche gerade Crepes ohne Eier zu machen, weil ich den total Heißhunger habe. Nur bin ich eben seit kurzem Veganer...

    Ich denke der Teig müsste auch für Crepes gut funktionieren?

  • #2

    Ann-Christin (Dienstag, 18 Oktober 2016 10:06)

    Hallo Oliver, ich hoffe, es hat geklappt! Ob der Teig auch für Crepes taugt, habe ich noch nicht ausprobiert...

    Viele liebe Grüße, Ann-Christin

die kleine Designerei bei Instagram

Ja, ich möchte regelmäßig Informationen zu Produkten und Freebies der kleinen Designerei per E-Mail bekommen. 

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Kundenbewertungen

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei


Kalender zum Ausdrucken für 2018 und 2019. Aufräumen und Haushaltsorganisation zum Ausdrucken: In der kleinen Designerei bekommst du umfangreiche Checklisten und Vorlagen, um die Hausarbeit mit Plan anzupacken. Kreative nähen ganz einfach mit den Nähsets Stoffbuchstaben von a bis z. Für die schnelle Deko zuhause: Poster mit Sprüchen oder Buchstaben zum Selberausdrucken. Für Kindergeburtstage bekommst du Vorlagen für Geburtstagskarten und weitere Deko als DIY-Geburtstags-Set zum Ausdrucken.